PIR-TFT-550-B
PIR-TFT-550-B

PIR - Passives Infrarot

PIR-TFT-550-B

Bewegungssensor mit Temperatur-überwachung und Ein-/Ausschalt-verzögerung.

KONTAKTIEREN SIE UNS
  • Benötigen Sie Hilfe? Chatten Sie mit uns unter 08-16 jeden wochentag (CET)
  • 5 Jahre Garantie auf alle unsere Produkte
  • Product noteWir arrangieren den Versand in fast alle Länder
  • Produktinformation
  • Documents
Produktinformation

Beschreibung PIR-TFT-550-B

Die Bewegungssensoren von Calectro sind im Wesentlichen für die Verwendung in der Belüftungs- und Beleuchtungssteuerung vorgesehen.

Durch die Erkennung von Aktivitäten im Raum können Belüftung und Beleuchtung ausschließlich nach Bedarf und damit energiesparend gesteuert werden.

Der Bewegungssensor PIR-TFT-550-B ist ein sehr verlässlicher Doppelelement-Melder. Der Sensor verfügt über ein elegantes weißes Gehäuse. Der Erkennungswinkel der Linse beträgt 110°, so dass eine verlässliche Bewegungsmeldung gewährleistet ist. Mit der mitgelieferten Montagehalterung MB-99 lässt sich der Sensor an Decke oder Wand montieren. Die Ein- und Ausschaltverzögerungen können mithilfe von Leitungsbrücken ausgewählt werden.

Der PIR-TFT-550-B ermöglicht dem Benutzer die Einstellung oberer und unterer Temperaturgrenzwerte. Wenn die Raumtemperatur den oberen Temperaturgrenzwert überschreitet oder den unteren Temperaturgrenzwert unterschreitet, wird das Alarmrelais automatisch aktiviert. Um die Temperaturbegrenzung zu deaktivieren, entfernen Sie die Temperaturleitungsbrücke(n).

Installation

Platzierung des Sensors
Positionieren Sie den Sensor so, dass die wahrscheinliche Bewegungsrichtung einer Person die Erkennungsbereiche kreuzt. Für den Melder PIR-TFT ist es am einfachsten, Bewegungen in dieser Richtung zu erkennen. Vermeiden Sie mögliche Quellen für Falschalarme, z. B. direkte Sonneneinstrahlung, starke Wärmequellen (Heizkörper, Kopierer usw.) und bewegte Objekte wie Gebläse oder Haustiere im Sichtfeld des Sensors. Vermeiden Sie Objekte, die den Erkennungsbereich versperren könnten, z. B. große Möbelstücke, Vorhänge usw.

Installation
1. Öffnen Sie die Frontabdeckung, indem Sie die Verriegelungsschraube lösen. Entfernen Sie die Platine von der Unterseite des Gehäuses.
2. Wählen Sie Wand-, Ecken- oder Deckenmontage. Drücken Sie dann die erforderlichen „Ausbrechöffnungen“ für die Schrauben heraus und montieren Sie die Gehäuseunterseite.
3. Setzen Sie die Platine wieder ein, und schließen Sie die Kabel an.
4. Denken Sie daran, alle nicht verwendeten Kabeleingänge und Schraubenlöcher abzudichten, um Falschalarme, beispielsweise durch Insekten, zu verhindern.
5. Bringen Sie die Frontabdeckung wieder an. Nun können Sie mit dem Begehtest fortfahren.
6. Hinweis: Unterbrechen Sie vor dem Ändern der Verzögerungseinstellungen die Stromversorgung des Sensors.

Begehtest
Stellen Sie zunächst sicher, dass die Leitungsbrücke für die Verzögerung in der Position ?A? steht (kürzeste Verzögerung). Schalten Sie die Stromversorgung ein und warten Sie ca. 45 Sekunden, bis der Sensor warmgelaufen ist. Führen Sie jetzt den Begehtest aus, indem Sie langsam durch den gesamten Erkennungsbereich gehen. Durchqueren Sie dabei alle Erkennungszonen, und behalten Sie die Begehtest-LED im Auge. Die LED sollte bei jedem Wechsel der Zonen leuchten. Warten Sie zwischen den einzelnen Tests jeweils ca. 2 Sekunden, damit sich das Gerät stabilisieren kann.

Eigenschaften

  • Ausschaltverzögerung: auswählbar zwischen 5 Sekunden und 30 Minuten.
  • Einschaltverzögerung: auswählbar zwischen 0 und 10 Minuten
  • 24 V AC/DC-Stromversorgungseingang
  • Ein Umschaltausgang
  • Temperaturüberwachung
Documents

Dokumentation, software und bilder

PIR-TFT-550-B